Hellgrüne Blätter und lila Blumen hängen von einem Balkon aus Holz
Hoch oben in Alta Badia

Gönn dir eine erholsame Pause
an sportlich aktiven Tagen:

Berg- und Schutzhütten in Alta Badia

Weitere Sehenswürdigkeiten in Alta Badia

Der Lagazuoi und seine Stollen - Schauplatz des Ersten Weltkriegs

Im Ersten Weltkrieg verlief die Front durch die Dolomiten, und noch heute bewahrt der Lagazuoi zahlreiche Zeugnisse aus jener Zeit. In diesem Gebiet, auf einer Höhe von 2800 m ü. M. findet man noch immer Spuren der Kämpfe zwischen italienischen und österreichischen Truppen.

Das "Freilichtmuseum" am Lagazuoi ist über die ausgeschilderten Wege, die am Falzarego- und Valparolapass beginnen, zu erreichen. Alternativ steht die Seilbahn Falzarego-Lagazuoi zur Verfügung, die einen in 3 Minuten auf den Gipfel bringt.

Der Berg selbst verfügt über unendliche, kilometerlange Stollen und Tunnel. Diese wurden vor kurzem instand gesetzt und sind dank der Installation von Sicherheitsseilen und Treppen begehbar. Besucher haben hier Gelegenheit, Schützengraben und Stellungen des Ersten Weltkrieges zu sehen.

Mehr Informationen unter: www.grandeguerra.dolomiti.org

Das Wildgehege Paraciora

Zwischen Stern und Pedratsches lädt das Wildgehege Paraciora zu einem Besuch ein. Mit seinen Wiesen und Wäldern erstreckt es sich über mehr als 7 Hektar Freigelände, , wo Hirsche und Rehe in absoluter Freiheit leben. Doch auch andere Tiere, wie Esel, Ponys, Schafe und Ziegen findet man hier. Und man kann sie sogar streicheln ...

Für die kleinen Besucher gibt es außerdem einen Spielplatz und in unmittelbarer Nähe erwartet Sie das Restaurant Paraciora mit köstlichen Gerichten und Snacks.

Die ladinischen Höfe oder "Viles"

Die "Viles" sind traditionelle ladinische Gebäude, die Sie im Sommer unbedingt besuchen sollten. Weitere Informationen zu den "Viles"

Die Bauernmärkte

Von Juli bis August finden wöchentlich Bauernmärkte statt. Dort findet man Erzeugnisse aus der Region, wie Speck, Brot, Eier, Käse und vieles mehr.